Navigation Menu+

Welches Objektiv habe ich 2012 oft genutzt?

Gepostet am Mrz 18, 2013 von | Keine Kommentare

50 mm-4

Lightroom ist ein wundervolles Programm zur Bearbeitung von Rohdaten. Aber auch darüber hinaus ist es vielseitig einsetzbar. Zum Beispiel zum ermitteln des meist genutzten Objektives im Jahr 2012. Der Bilbliotheksfilter lässt die Suche nach Metadaten zu. Ich habe alle Bilder im Katalog gewählt und als Metadaten “2012” und “Objektiv” gewählt.

Bei 7657 Bildern aus 2012, die sich noch in meinem Katalog befinden, ergibt sich folgendes Ranking:

1. 1981 Bilder mit dem 50 mm Objektiv
2. 1606 Bilder mit dem 10-20 mm Objektiv
3. 1557 Bilder mit dem 18-50 mm Objektiv
….
6. 422 Bilder mit dem 70-200 mm Objektiv

 

Das Ranking hatte ich eigentlich anders erwartet. Klar war mir, dass mein (Ex) 105er und mein neues 150 mm Makro auf Grund des Wechsels mitten im Jahr im Ranking nur eine kleine Rolle spielen, auch wenn Makro definitiv mein Schwerpunkt war im letzten Jahr. Auch zusammen gerechnet kommen sie nur auf den 4. Platz! Ich hatte das 18-50 mm ganz vorn gesehen, da es ja eigentlich das “Immer-Drauf-Objektiv” ist. So kann man sich täuschen. Die 50 mm hätte ich vorher auf Platz 2 getippt, da ich damit einige Portraits fotografiert habe. Die größte Überraschung ist allerdings, dass ich mit meinem 10-20 mm Weitwinkel so viele Aufnahmen gemacht habe! Das hätte ich nicht erwartet. Eine Erklärung ist aber auch schnell gefunden. Im Urlaub in Dänemark habe ich zusammen mit Mario sehr viel Zeit an Bunkeranlagen verbracht um HDR – Fotos zu schießen. Ein HDR besteht bei mir aus mindestens 3 Einzelbildern mit unterschiedlichen Belichtungen. Da kommen ganz schnell mal ein paar hundert Bilder zusammen…

Hier ein paar ausgewählte Bilder, die ich 2012 mit 50 mm geschossen habe. Wie man sieht ist das Objektiv vielseitig einsetzbar:

Mein Fazit wenn ich so zurück schaue: Ich bereue den Kauf meines Sigma 50 mm  1:1.4 keineswegs, denn es wird immer mehr zum Lieblingsobjektiv. Sein tolles Bokeh ist einfach sehenswert und in Kombination mit Crop-Kamera ist es für mich ein hervorragendes Portraitobjektivv. Zweiter Punkt meines Fazits: Der Telebereich 70-200 ist für mich abseits der Makrofotografie ein zunehmend unwichtigerer Bereich. Ich denke da ist Nachbesserung angesagt – für die Naturfotografie kann ich hier eindeutig mehr Brennweite vertragen. Wenn die nur nicht so teuer wäre!

Welches war Euer Lieblings- und meist genutztes Objektiv im vergangenen Jahr??

Bis bald,

Alexander

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Animated Social Media Icons Powered by Acurax Wordpress Development Company